Schlagwort-Archive: Umwelt

Papier Recycling im Büro

Papierschredder mit Recycling Funktion

Papier ist bei uns eine der größten Verbrauchsmengen in den Büros. Der Papierverbrauch in Deutschland in 2007 lag bei 256kg pro Kopf [mehr unter robinwood.de]. Daher ist es um so wichtiger, genau diese Papierberge entsprechend zu recyclen und wiederzuverwenden. Natürlich haben wir entsprechende Recyclinganlagen  die das Papier aufbereiten und wieder zu neuem Papier herstellen. Allerdings wäre es sicher eine interessante Rechnung, sich zu überlegen ob Papier schreddern, zur Recyclinganlage transportieren (zwischendurch auch noch aussortieren) und dort wieder aufzubereiten (Wasserverbrauch, co2 ausstoss, etc.)…. nicht doch teurer ist, als das Papier direkt im Büro vor Ort in den Schredder zu legen und wieder aufbereiten zu lassen? Die Idee ist einfach, der erste „Schredder“ der das Papier direkt im Büro über Nacht aufbereitet und so die Möglichkeit schafft, das Papier am nächsten Tag wieder zu verwenden ohne das es den vorher dargestellten Prozess durchlaufen muss.

In Japan wurde genau so ein Recyclingautomat entwickelt. Mehr hier.

Advertisements

offene Mobilität

Mobilität ist ein Stichwort mit dem uns das Leben der Menschen verbindet.  Dabei wird oft versucht eine passende Lösung für die Probleme zu finden.

Dieses Problem in die opensource Ideen welt zu setzen ist eine Produktion aus den Niederlanden.

Link

Luftdruckauto

Ein Auto das nur mit Luftdruck betrieben wird? Ich finde die Idee richtig gut, ein französischer Erfinder hat nun das ganze in die Tat umgesetzt und das Auto soll ab 12T€ verkauft werden.

Rolf Keppler

Bildmaterial von der Website von Rolf Keppler entnommen.

Auf der folgenden Website gibt es mehr Informationen.

grüne Revolution!

Sehr interessant: die grüne Revolution. Eine kleine Box, die die Stickoxide und weiteren Abgase abfängt und aus dem KfZ nur Wasser entweichen lässt.

Link zum Artikel

Biodiesel auf für 747?

Eine interessante Idee wie sich die Firmen mit unterschiedlichen neuen Methoden zur grundsätzlichen Ökologisierung steuern um die Kapazitäten an Rohstoffen für das 21 JHD zu optimieren. Dabei war ich sehr überrascht einen entsprechenden Artikel in der New York Times zu lesen, der sich mit dem Thema: „Emissions on aircrafts“ beschäftigt. Eine Idee die ja bereits grundsätzlich auf beiden Seiten des Atlantiks propagiert wird.

Boeing scheint genau diesen Weg zu gehen und sich mit unterschiedlichen Antriebsarten zu beschäftigen – Mal sehen wie lange wir noch mit Fossilen Brennstoffen an der Zapfsäule stehen oder ob die Dachbegrünung der Flugzeuge den Treibstoff gleich mitliefern wird ;-)

Ich finde die Idee auf jeden Fall sehr gut, da genau dies ein Schritt in die Richtung auf zukunftsweisende Technologie bedeutet.

Mein co2 Verbrauch…

Immer wieder überlegen wir uns: Was verbraucht die Wirtschaft an CO²? Aber ist es nicht auch wi chtig zu wissen, was wir an CO² verbrauchen, welche Aufgaben und Ideen wir damit verbinden?

Der Treibhauseffekt lässt sich auf Treibhausgase wie Wasserdampf (H2O), Kohlenstoffdioxid (CO2), Methan (CH4), Distickstoffoxid (N2O, auch bekannt als Lachgas) und fluorierte Verbindungen (FCKW und FKW) zurückführen.

Ich ärgere mich zwar gegenwärtig mehr über die Spritpreise aber doch ist ein CO² Rechner bzw. das was ich bei meinem Auto produziere ein wirklich entscheidender Faktor für mich. Ich bin neugierig und überlege mir häufig, wie ich den weltweiten CO² Haushalt (und damit auch meinen Geldbeutel) schützen kann.

Der CO² Rechner für den Heimgebrauch…