Schlagwort-Archive: Strom

Drehtüren und Stromerzeugung

Eine Idee die gerade diskutiert wurde und die ich doch gerne analysieren wurde, selbst wenn das Ergebnis nicht gerade große Strommengen produziert: Warum werden Drehtüren in Bürogebäuden nicht mit Elektromotoren gekoppelt? Die meisten Drehtüren werden durch automatische Mechanismen gebremst aber lohnt es sich nicht auch die Drehtüren durch entsprechende Motoren zu bremsen, denn durch das antreiben des „Dynamos“ würde die Türe ja automatisch gebremst werden?!

Ein Fernseher, der auf seine Zuschauer reagiert

Bisher war es immer so, dass ein Fernseher sich nur dann ausgeschaltet hat, wenn der Timer eingestellt war – sonst ist er natürlich eifrig weitergelaufen. Inzwischen gibt es einen Fernseher, der auf den Zuschauer reagiert und sich ausschaltet bzw. in den Standby geht, sobald die Zuschauer vor dem Fernseher einschlafen. Dies bietet der neue Sony Bravia 5 [via Bild.de].

Stromversorgung ohne Kabel

Stromversorgung ohne Kabel wurde bisher ja eher im Bereich der W-Lan-Kabel Technologie eingeordnet. Die neuen Technologien, die diesem Problem Abhilfe schaffen sollen, heißen  WiTricity- oder PowerBeam-Technologie. Somit kann ich mein Notebook einfach auf einen Tisch stellen und es wird aufgeladen, damit gäbe es dann in den so beliebten Coffeeshops nicht nur w-Lan Hotspots sondern auch Stron-Hot-Spots (oder Lade Spots). Strom wird in einen Laser umgewandelt und dann auf eine Solartzelle beim entsprechenden Endgerät gesendet. Evtl. könnte man das direkt in Tassen implementieren, so dass sich mein Kaffee auf der Stelle mit umrühren würde? Die Potenziale dieser Technologie und ihrer Wirkung wären daher wirklich erstaunlich.

Mehr unter tecchannel.de

Idee: Solarportal

Nachdem hier im Blog bereits über unterschiedliche alternative Energiegewinnung u.a. über Solar z.B. hier] berichetet wurde ging sicher der ein- oder andere Leser auf die Suche nach Solarportalen. Im Internet sind Solarportale sehr selten, also ein Portal das die Techniken vergleicht unterschiedliche Modelle präsentiert und diese dann bewertet (so dass diese auch für den Normalbürger verständlich sind). Für Ergänzungen der Liste bin ich sehr dankbar, denn gefunden hatte ich die folgenden (deutschsprachigen) Portale.

Solarzellen die auch Nachts Strom erzeugen

Vor einigen Tagen kam das Gespräch auf Solarzellen und Ihre Fähigkeiten und Formen. Nachdem hier im Blog auch schon über unterschiedliche Solarprodukte berichtet wurde z.B. die Solarkamera [hier] kam auch aktuell dieses Thema wieder in den Vordergrund.

Dabei hat es entsprechend interessiert, ob es nicht auch sehr dünne und leichte Solarzellen gibt (vielleicht sogar Solarzellen, die auch Nachts Strom erzeugen könnten? Nach einer etwas längeren Recherche im WWW gibt es zum einen natürlich sehr dünne Solarzellen, die entsprechend äquivalente Wirkungsgrade erzielen als auch Exemplare die Nachts Energie erzeugen können. Markttypische Solarzellen haben einen Wirkungsgrad von ca. 20% – die geplante Solarzelle hat einen Wirkungsgrad von 80% der Energie.

Mehr hier.

Taschenlampe ohne Akku oder Batterie

Nachdem Energie durchaus ein vielversprechendes Zukunftsthema ist (siehe auch Abschied vom Ottomotor) haben wir hier eine Taschenlampe entdeckt die nur durch reine Muskelkraft betätigt wird (ohne Akku und Batterie).

Mehr hier… Das wäre auch eine super Idee für Handys

grüne Energie

Nachdem ich hier bereits über die Stromerzeugung für das Notebook hier berichtet habe und hier über den Motorwave.

Die Energie kommt ja zu immer größeren Teilen aus Energiequellen, die grün sind d.h. aus Windkraftwerken. Jetzt gibt es auch das passende Gegenstück für das Fahrrad, ein kleiner Fan den man einfach auf den Lenker aufsteckt und schon ist er wieder geladen. Mehr Informationen hier.

Den kleinen Minifan gibt es ab 49$. Ich finde die Idee sehr gut, denn den kann man auch direkt ans Auto anstecken oder das Minisolar ebenfalls auf die Heckablage legen.