ein Fenster wo keines ist..

Als ich hier nach München gezogen bin habe ich viele Wohnungen angesehen. Einen Teil würde ich durchaus mit der Begrifflichkeit „nicht unbedingt hübsch“ assoziieren. Allerdings ist das noch nicht alles. Die Wohnungen hatten teilweise kaum Fenster und wenn, dann waren sie groß genug, damit der Feuerwehrschlauch im Brandfall hineinpasst. Was mir damals schon durch den Kopf gegangen ist, war ein Fenster das vorgibt eines zu sein. Es geht mir dabei nicht in erster Linie um die Frischluftzufuhr sondern viel mehr um die Idee Fenster an Stellen zu platzieren, an denen eigentlich keine wären. Und dabei bin ich über ein Produkt gestolpert:

Link – Dieses Produkt sorgt durch die Lamellen zumindest für das Gefühl, dass ein Fenster dahinter befindlich ist. Ich finde die Idee gigantisch, wenn jetzt noch eine Klimaanlage integriert wird, dann haben wir bald eine ideale Umgebung in jedem Keller-ambiente :-)

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s